Lebenshilfe Salzburg: Liebe für Jedermann

Der Adventmarkt St. Leonhard und die Lebenshilfe Salzburg

Der gesamte Reinertrag des St. Leonharder Adventes kommt der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen zugute. Die Lebenshilfe Salzburg ist eine Nonprofit-Organisation, die dazu beiträgt, dass Menschen mit Behinderung als selbstverständliche und bereichernde Mitglieder der Gesellschaft gesehen werden.

Die Lebenshilfe unterstützt Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen darin, ihre Bürger- und Menschenrechte wahrzunehmen und ihren Beitrag für die Gesellschaft sichtbar zu machen. Die gesamten Einnahmen des St. Leonharder Adventmärkte werden der Lebenshilfe Salzburg gespendet.

Insgesamt konnte bereits mehr als drei Millionen Euro am Adventmarkt St. Leonhard für die Lebenshilfe Salzburg eingenommen werden. Damit konnten verschiedene Wohnhäuser und Werkstätten für Menschen mit Behinderung im ganzen Bundesland Salzburg mitfinanziert werden.

Am Samstag, den 24. Nov. um 14.00 Uhr öffnet einer der stimmungsvollsten und romantischsten Adventmärkte Salzburgs seine Pforten: Der Adventmarkt St. Leonhard, der dann jeden Samstag und Sonntag im Advent bis einschließlich Samstag den 22. Dezember 2018 geöffnet hat.

Der Adventmarkt St. Leonhard ist kein gewöhnlicher Adventmarkt: Zwischen den Kerzen-, Krippen-, Tee-, Punsch- und Spielzeug-Hütten ist der Gedanken der Nächstenliebe allgegenwärtig. In jedem Stand stehen freiwillige Helfer und die gesamten Einnahmen werden für einen guten Zweck gespendet. Auf dem Adventmarkt St. Leonhard können Sie sich und anderen Gutes tun: Egal ob Sie eine herrliche duftende Kerze, dekorativen Weihnachtsschmuck oder eine Tasse Glühwein kaufen – alle Einnahmen gehen an die Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen.

Adventmarkt St. Leonhard: Kekse, Kerzen, Kinderspielzeug

Handgeschnitzte Krippenfiguren, Weihnachtsschmuck, Keramik, Kinderspielzeug, Kletzenbrot, Kochbücher mit Bildern aus den schönsten Ecken Österreichs Glühwein, Punsch, Maroni … – an den Ständen des Adventmarktes finden Sie Weihnachtsgeschenke für Ihre Liebsten, weihnachtliche Dekoration für Ihr Zuhause und köstliche selbstgemachte Leckereien für sich selbst.

Vorweihnachtliche Veranstaltungen auf dem Adventmarkt St. Leonhard

  • Adventfeiern, Turmblasen und musikalisch gestalteten Festgottesdienste in der Wallfahrtskirche St. Leonhard bei Grödig, die von Sing- und Musiziergruppen aus Salzburg, Kärnten und Bayern dieses Jahr gestaltet werden.
  • Weihnachtsbäckerei für die Kleinen: In der Advent-Backstube können Ihre Kinder mit ein wenig Unterstützung Kekse backen und Bratäpfel brutzeln.

Wann die Adventbackstube geöffnet hat und die genauen Veranstaltungstermine erfahren Sie im Programm des Adventmarkts St. Leonhard.

Die Geschichte des Adventmarktes St. Leonhard

Im Jahr 1973 kam Prof. Dr. Franz Nikolasch auf die Idee vor der Kirche St. Leonhard einen Adventmarkt zu veranstalten. Seither helfen jedes Jahr rund 300 Freiwillige aus Salzburg, Grödig und Umgebung mit, dass Jahr für Jahr der Adventmarkt stattfindet.

Die Öffnungzeiten des Adventmarktes sind:

  • An Samstagen (ausschließlich 8. Dezember): von 14.00 bis 19.00 Uhr
  • An Sonntagen und am 8. Dezember von 11.00 bis 19.00 Uhr

Man kann auch mit dem öffentlichen Bus sehr bequem den Adventmarkt St. Leonhard erreichen. (Linie 25 von Salzburg bis Untersbergbahn, alle 20 Minuten)