Rezepte

Apfelstrudel

8g Butter
120g Semmelbrösel
1 ½ kg säuerlich, geschälte, entkernte Äpfel
100-150 g Kristallzucker, je nach Säuerungsgrad der Äpfel
1 EL Vanillezucker
2 EL Rum
8g Rosinen
Strudelteig
Butter zum Bestreichen
Staubzucker zum Bestreuen


Butter in einer Pfanne erhitzen.
Semmelbrösel hinzufügen, goldbraun rösten und kaltstellen. Äpfel vierteln, in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden und mit Zucker, Vanillezucker, Zimt, Rum und Rosinen vermischen.
Ausgerollten Teig mit flüssiger Butter bestreichen und zugedeckt einige Minuten rasten lassen. Mit dem Handrücken darunter greifen und hauchdünn ausziehen. Ränder dann abschneiden.
Butterbrösel auf den Teig streuen, das Apfelgemisch darauf verteilen und durch Anheben des Tuches den Strudel straff einrollen und die Enden dann verschließen.
Auf ein gebuttertes Backblech legen, nochmals kräftig mit flüssiger Butter bestreichen, um vorgeheizten Back Rohr bei 220°C ca. 40 min. knusprig braun backen.
Mit Staubzucker bestreuen, je nach Geschmack warm oder lauwarm servieren.

Gutes Gelingen!

Gasthof Esterer

Auszug aus der Speisekarte im Dezember:
Rahmsuppe
Leberknödelsuppe
Mostbraten und Stocklkraut
Blutwurstgröstl mit gebr. Sauerkraut
Pariserschnitzel mit Lauchkartoffel
Kaiserschmarren, Apfelstrudel, Pofesen